Themenabend mit Olaf Schädlich von der Ökologischen Tierzucht: Wer legt unsere Eier?

Link für Mitglieder über die Kistenpost, Externe Interessierte fragen bitte bei mail@solawis.de den Zugangslink an.

Auf dem Reyerhof halten wir Zweinutzungshühner – also Hühner, die Eier legen, aber deren Fleisch (wie auch das der Bruderhähne) später auch verzehrt werden kann. Die Verbände Demeter, Bioland, Naturland und Biokreis haben sich bereits klar zum Zweinutzungshuhn bekannt.
Doch was bedeutet Zweinutzung, Bruderhahn und auch die derzeit vieldiskutierte In-Ovo-Selektion? Welche Auswirkungen haben die neuen Gesetze zum Kükenschreddern und zur Haltung, sowie die Verbandsentscheidungen für Produktion, Markt und den Kunden? Entsteht ein neues Preisgefüge?

Olaf Schädlich von der Ökologischen Tierzucht erzählt uns bei diesem Themenabend etwas zur Entwicklung der industriellen Legehennenhaltung, der heutigen Züchtung von Hochleistungs-Legehennen und die Notwendigkeit des Kükentötens, von Alternativen zum Kükentöten und auch, welche Qualitätsunterschiede es zwischen Ei und Ei gibt.
Anschließend ist wieder Zeit für Fragen und Austausch.