Engagement in der SoLaWiS

Du möchtest Dich in der SoLaWiS engagieren? Hier stellen sich die Arbeitsgruppen und Kreise vor, komm einfach dazu, stelle Fragen und lerne andere SoLaWiS-Mitglieder kennen.

Verteilpunkte-Treffen

Termin zur Erklärung der Verteilung und Abholung für alle, besonders die „Neuen“, und gemeinsames Kennenlernen in Kleingruppen mit den anderen Abholern an deinem Verteilpunkt.

Anmeldeschluss für Saison 2022

Die Anmeldung und Teilnahme an der Bieterrunde am 7.11. ist für alle (auch Altmitglieder) verpflichtend, die 2022 einen Ernteanteil möchten!

  • Du möchtest neu einsteigen? Schreibe rechtzeitig vor dem 30.10. eine Mail an mail@solawis.de, um den Link zur Anmeldung zu erhalten.
  • Du bist dieses Jahr schon dabei gewesen? Dann bekommst du automatisch im Lauf des Oktober einen Anmeldelink per Email.

Streuobstwiesentag

Am 09.10.2021 von 11-16 Uhr ist unser SoLaWiS-Streuobstwiesentag:
Möchtest du einen aufregenden Tag auf einer vom Reyerhof bewirtschafteten Streuobstwiese verbringen und dabei ganz viele lehrreiche, sinnliche und praktische Erfahrungen machen?! Dann melde dich an zum SoLaWiS-Streuobstwiesentag am 09.10.2021 von 11-16 Uhr. Die Veranstaltung findet im Kressart (hier oder fürs Navi: Im Betzengaiern 3, 70597 Stuttgart) statt. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Erwachsene, es sind aber auch viele Elemente geplant, die für Kinder spannend sein könnten. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Mitzubringen sind feste Schuhe, wetterfeste Kleidung, Block und Stift.
Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 30 Personen begrenzt, daher meldet euch bitte bis Mi, den 29.09. per Mail an unter oeffentlichkeit@solawis.de. Wer möchte, kann die Veranstaltung durch Mithilfe bei Auf- und/oder Abbau unterstützen oder etwas zum gemeinsamen Mittagsbuffet beisteuern, genauere Infos hierzu erhaltet ihr mit eurer Anmeldebestätigung.

Klausurtagung „Von 40 zu 140 Hektar – Wachstumsperspektiven“

Liebe Mitsolawis,

wir laden euch ganz herzlich zu unserer Klausurtagung
„Von 40 zu 140 Hektar – Wachstumsperspektiven“
am Freitag, den 11. Juni von 20-22 Uhr und Samstag den 12. Juni 2021 von 10.00 bis ca. 15.30 Uhr in unseren Zoom-Konferenzraum ein. Den Link habt ihr am 24.5. per Einladung erhalten, ansonsten meldet euch unter mail@solawis.de.

Nach den Klausurtagungen der letzten beiden Jahre (in denen wir uns schon mit dem Thema Wachstum auseinandergesetzt haben) und der Gründung des Transformationskreises im letzten Herbst (siehe auch Kistenpost vom 28.4.21) war klar, dass wir uns auch dieses Jahr damit beschäftigen wollen, wie die Solawi-Idee wachsen kann. Wir haben das Ziel, einer größeren Menge Menschen im Stuttgarter Raum – sowohl in der Landwirtschaft Arbeitenden als auch VerbraucherInnen – solidarische Landwirtschaft zu ermöglichen. Und das alles natürlich, ohne dabei die Werte der Bewegung und unser Leitbild aus den Augen zu verlieren.

Wir sehen uns nun vor einer konkreten Wachstumschance, da Reyerhof und Lerchenhof (beide in Möhringen) darüber reden, zusammenzuwachsen. Beide Höfe könnten als ein großer Hof mit 140ha in die Zukunft geführt werden. Wie wir das als SoLaWiS mitgestalten wollen, wird uns die nächsten Monate im Koordinationskreis und Transformationskreis beschäftigen. Wir möchten möglichst viel Kreativität und Wissen aus der gesamten SoLaWiS dabei haben und  würden uns daher sehr freuen, wenn ihr euren Ideenreichtum an der Klausurtagung und vielleicht auch darüber hinaus einbringen wollt.

Wir starten am Freitag um 20 Uhr mit einem Input und einer ersten Fragerunde, um am Samstag ab 10 Uhr gleich tiefer in drei Themenbereiche einsteigen zu können: Wir wollen zusammen ganz konkret Pläne schmieden, wie sich die Produktpalette verändern könnte, wie die Verteilpunkte und die Verteillogistik gestaltet werden kann sowie Organisationsstrukturen, Rechtsform und Leitbild einer vielfältigeren SolawiS ausschauen sollte. Bitte versucht, an beiden Terminen – Freitag und Samstag – teilzunehmen.
Ein ausführlicheres Programm sowie weitere Informationen zu den Inhalten erhaltet ihr in einigen Tagen per Mail.

Wir freuen uns auf den kreativen und vielseitigen Austausch mit euch!

Voller Vorfreude,

Anna, Anna Laura, Felix, Judith und Lena

Themenabend mit Anja Bonzheim: Biozyklisch-vegane Landwirtschaft – Gemüse ohne Tierhaltung

Link für Mitglieder über die Kistenpost, Externe Interessierte fragen bitte bei mail@solawis.de den Zugangslink an.

Biozyklisch-veganer Anbau – eine Form des Ökolandbaus, in der das Wort „vegan“ bis auf das Feld gedacht wird und der Artenvielfalt eine besondere Bedeutung zukommt. Anja Bonzheim wird in ihrer Präsentation erläutern, warum eine Kreislaufwirtschaft ohne Nutztiere effizient, klimaschonend und ökologisch ist, wie sie funktionieren und unterstützt werden kann.

Anja Bonzheim studierte Öko-Agarmanagement an der HNE in Eberswalde. Ihre Abschlussarbeiten beschäftigen sich intensiv mit dem veganen Ökolandbau. Sie ist heute selbständig für die Förderung des biozyklisch-veganen Anbaus tätig und im Vorstand des Förderkreis Biozyklisch-Veganer Anbau e.V., der interessierten Betrieben zur Seite steht und Konsument*innen aufklärt.

 

 

Solawi OrtoLoco aus Zürich (mit Tex)

Link für Mitglieder über die Kistenpost, Externe Interessierte fragen bitte bei mail@solawis.de den Zugangslink an.

ortoloco ist eine Landwirschaftskooperative im Raum Zürich und als selbstverwaltete Genossenschaft organisiert. Gemeinschaftlich betreiben sie den Fondlihof, einen mittleren Bauernhof in Dietikon, auf dem sie einen schönen und vielfältigen Teil ihrer Lebensmittel erzeugen: Gemüse, Obst, Süßmost, Getreide, Rindfleisch, Speisesoja, Sonnenblumenöl, Eier, Teekräuter; auch Brot, Getreide, Mehl und Pasta wird verteilt. Der ökologische Anbau wird ergänzt mit Hecken, extensiv genutzten Wiesen und Weiden, Obstgarten und Wald.

Tex wird uns die Solawi ortoloco vorstellen, die 2009 als Gemüsekooperative gegründet wurde und eine spannenden Entwicklung hinter sich hat: 2021 hat sie den ganzen Hofbetrieb übernommen.

 

Vorstellung Hof am Eichenhain (Klaus Wais)

Link für Mitglieder über die Kistenpost, Externe Interessierte fragen bitte bei mail@solawis.de den Zugangslink an.

Seit Anfang 2020 kooperiert unsere SoLaWiS mit dem Hof am Eichenhain, der für uns Zwiebeln, Pastinaken und Brokkoli anbaut. Heute wollen wir den Hof, der am nördlichen Rand der Filderebene zwischen den Riedenberg, Sillenbuch und Heumaden liegt und 38 Hektar bewirtschaftet, genauer kennenlernen. Klaus Wais, der den Hof am Eichenhain mit seiner Familie und seinen Mitarbeitern seit 1989 biologisch-dynamisch betreibt, stellt uns seinen Hof vor, erzählt von der Entwicklung des Betriebs, den Produkten und davon, wie er eine Gruppe von Getreideerzeugern als Vermarktungsgemeinschaft mit solidarischen Anspruch leitet.

Anschließend ist wieder Zeit für Fragen und Diskussion. Wir freuen uns darauf, dass Klaus uns unseren Kooperationshof näher vorstellt und sich unseren Fragen stellt.

 

Vollversammlung und Bieterrunde

Die Anmeldung und Teilnahme an der Bieterrunde am 7.11. ist für alle (auch Altmitglieder) verpflichtend, die 2022 einen Ernteanteil möchten! Anmeldeschluss ist der 30.10.!

  • Du möchtest neu einsteigen? Schreibe rechtzeitig vor dem 30.10. eine Mail an mail@solawis.de, um den Link zur Anmeldung zu erhalten.
  • Du bist dieses Jahr schon dabei gewesen? Dann bekommst du automatisch im Lauf des Oktober einen Anmeldelink per Email.