Kistenpost vom 02. November 2017

Es gibt diese Woche im Standardanteil:

Hokkaido, Mangold, Feldsalat, Knollenfenchel, Blumenkohl (manche VPs), Brokkoli (manche VPs)

Letzte Woche haben wir einen Großteil des Weizens noch vor dem Regen säen können.

Diese Woche gibt es den letzten Brokkoli. Langsam leeren sich die Felder. Am Montag haben wir Fenchel, ein Teil Superschmelz (Lagerkohlrabi) und Chinakohl abgeräumt, da der erste Frost angekündigt war. Nun warten wir auf einen neuen Schwung Großkisten, um weiter zu ernten.

Ansonsten kreisen unsere Gedanken in dieser Woche natürlich vor allem um die Vollversammlung. Checklisten werden geschrieben und abgehakt, Schilder gebastelt, Tassen gekauft, Präsentationen zusammengestellt, Einkaufslisten weitergereicht. Und natürlich ganz, ganz viele Mails durch die Gegend geschickt. Wir sind gespannt, wie viele Menschen mit uns in die neue Saison starten werden.

Wir freuen uns sehr, euch so bald alle wiederzusehen!

Liebe Grüße,

Lukas,  Alina und der Koordinationskreis

Kistenpost vom 26. Oktober 2017

Es gibt diese Woche im Standardanteil: Rote Bete, Wirsing, Knollensellerie, Feldsalat, Blumenkohl (für einige VPs), Brokkoli (für einige VPs).

Heute haben wir die Krauternte abgeschlossen und unser neues, großes Kühlhaus füllt sich. Nun arbeiten wir grad gegen die Wolken, die laut Wetterbericht gegen Ende der Woche Regen bringen sollen: Wir pflügen, eggen und säen fleißig Weizen.

Vergangenen Samstag haben wir mit einer großen Truppe beim Hofeinsatz ganze zwei Fässer Sauerkraut hergestellt. Danke an alle, die mit viel Freude dabei waren!

Die Bieterrunde rückt im Sauseschritt näher. An unserem „Arbeitssonntag“ haben wir einiges geschafft: viele neue Checklisten geschrieben, Gebotszettel geschnitten, ein Programm festgelegt….Wir gehen in den Endspurt und sind gespannt auf unsere 4. Bieterrunde.

Liebe Grüße,

Lukas, Alina und der Koordinationskreis

Sommerfest

 
Am 1. Juli feierten wir das dritte SoLaWiS-Sommerfest, dass angesichts der unsicheren Wetterlage dieses Jahr an der Maschinenhalle des Hofs statt fand.
 
Die ersten Gäste wurden mit Kaffee und Kuchen begrüßt und die letzten am Lagerfeuer verabschiedet. Dazwischen gab es ausreichend Zeit, zu quatschen, sich besser kennen zu lernen und zu lachen. Dank der allesamt leckeren Buffettspenden und unseres Grillmeisters Frank war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die kleinen Gäste konnten sich auf der Wiese austoben und Stockbrot backen. Die Großen rätselten währenddessen mit Blick in das angrenzende Gewächshaus, was das denn wohl für Pflanzen seien (Auflösung: Auberginen) oder warfen einen Blick auf den Kleidertausch-Tisch.
 
Höhepunkt des Abends waren die beiden Auftritte des Trios Vogel/Dreyer/Fickelscher, die mit Jazz und Tänzen aus Irland, Mazedonien, Bulgarien und Rumänien alle in Schwung brachten und dafür viel Applaus bekamen. Das Fernsehteam vom ZDF war auch von der Partie und schloss mit dem Drehtag beim Sommerfest seine Dreharbeiten für die 37° Grad Dokumentation ab.
 
Wir danken allen, die zum Gelingen beigetragen haben.
Wir freuen uns schon auf das nächste Fest!